Trotz holprigem Start in die neue Saison 2016/17 ist uns der Saisonauftakt beim Aufsteiger aus Röhe geglückt. Vor allem in den ersten 20 Minuten fanden wir überhaupt nicht zu unserem Spiel. Vorne konnten wir kaum Tempo erzeugen, um uns gegen eine gut verteidigende Mannschaft aus Röhe durchzusetzen sowie auch das schnelle Spiel aus der Defensive heraus funktionierte sehr selten. So liefen wir wie auch in der vergangenen Saison des Öfteren früh im Spiel einem bis zu 3 Toren großem Rückstand hinterher. Zwei Feldverweise vor der Pause brachten Röhe etwas aus der Ordnung, wodurch wir mit dem Pausenpfiff doch noch in Führung gehen konnten. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem die Röher ab der 50.Minute ihrem Aufwand Tribut zollen mussten, da sie nach den beiden Feldverweisen nur noch 6 Feldspieler zur Verfügung hatten. Dadurch konnten wir uns langsam eine kleine Führung erarbeiten, die auch bis zum Ende des Spiels halten sollte. Alles in allem war es das zu erwarten schwere Auftaktspiel, in dem am Ende einzig und allein die beiden Punkte zählen, die wir mit nach Weiden nehmen konnten. In den folgenden Spielen wird allerdings mit Sicherheit eine klare Leistungssteigerung nötig sein, wenn wir auch in diesen erfolgreich sein wollen.
Tore: Moll (7/5); Mi. Lürken (5/1); Jansen, Burtscheid (je 3); Kuck, M. Wollschläger (je 2); Gottschalk, Eigelshoven (je 1)

Comments are closed.

Post Navigation