Vergangene Woche ist das Actimonda Handball Camp 2016 zu Ende gegangen. Für 72 Kinder stand in dieser Woche "Sport und Spaß" im Mittelpunkt und viele neue Freundschaften wurden geschlossen. Aufgrund der kurzfristigen Sperrung der Sporthalle Parkstraße (Ausführung von dringend erforderlichen Bodenreparaturarbeiten) standen wir vor einer großen logistischen Herausforderung. Wir bedanken uns ganz besonders bei den vielen Eltern, die die Fahrdienste übernommen haben. Bei Ernst Kuck und seinem großen Trainer- und Helferteam bedanken wir uns für die tolle Organisation und Ausführung des Handball Camps. Bei Herrn Steinbrecher als Vertreter der Actiomonda Krankenkasse bedanken wir uns für die erneute finanzielle Unterstützung der Maßnahme.

Comments are closed.

Post Navigation