Der 29:19 Heimerfolg gegen den SSV Nümbrecht am vergangenen Wochenende hat die Westwacht wieder auf die Erfolgsspur abbiegen lassen. Um diese Spur zu halten, gilt es am Sonntagnachmittag beim MTV Köln einen weiteren Sieg einzufahren. Auf dem Papier scheint diese Aufgabe dabei durchaus lösbar, rangiert der kommende Gegner doch mit gerade einmal neun Punkten auf Read More →

Bereits zum dritten Mal trifft die Westwacht am Samstagabend auf das Team aus dem Oberbergischen, denn neben der Hinspielpartie traf man ebenfalls im Finale des HVM-Pokals auf das Team von Trainer Mario Jatzke. Während man in der Hinrunde, auf Grund einer blutleeren Vorstellung, chancenlos mit 26:33 in Nümbrecht unterlag, scheiterte man im Pokal erst unglücklich Read More →

Dass es am Samstagabend im Aachener Gillesbachtal zu einer ähnlich spannenden Partie wie beim 24:24 Hinspielremis kommen wird, ist unter den derzeitigen Vorzeichen nahezu unmöglich. Denn alles andere als rosig gestaltet sich momentan die personelle Situation auf Seiten der Westwacht. Neben Langzeitausfall Chris Flöck, für den die Saison mit seinem Kreuzbandriss ohnehin gelaufen ist, sind Read More →

Zum in dieser Form voraussichtlich letzten Dorfderby treffen die beiden Weidener Teams am kommenden Mittwoch im Halbfinale des Kreis-A-Pokals aufeinander. Beim Blick auf die derzeitigen Formkurven sollte man meinen, dass die Rollen vor dem Spiel klar verteilt sind. Der Turnverein liegt momentan abgeschlagen auf dem letzten Platz der Regionalliga Nordrhein und wartet seit dem Überraschungserfolg Read More →

Nach dem gelungen Rückrundenauftakt gegen den Longericher SC (31:19) gastiert die Westwacht am Samstagabend beim direkten Tabellennachbarn aus Derschlag. Der TuS belegt derzeit mit einem Punkt mehr den dritten Tabellenplatz und konnte mit einem Sieg gegen den TuS Opladen (36:29) ebenfalls erfolgreich in die Rückrunde starten. Gerne würden sich die Grün-Weißen für das Hinspiel (35:36) Read More →

Zur weitesten Auswärtsfahrt der Saison reiste das Team erstmalig mit dem Bus an. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verein, dass dies möglich gemacht wurde! Das Spiel startete sehr hektisch und auf beiden Seiten waren die Visiere offen, was zur Folge hatte, dass die Abwehrarbeit, die mit der Rückzugsphase beginnt, zunächst vernachlässigt wurde. Read More →